×

Corrigir

Wir Leben

Eisheilig

Die Zeit stand still, als das begann,
der Regen ging, die Sonne kam,
kein Weg zu lang, kein Wort zu viel,
das uns verlangt.

Und wir leben
und wir atmen noch
und ich liebe
und ich liebe immernoch
und ich liebe
ja ich fühle noch
auch wenn die ganze Welt vergisst,
was für ein schöner Mensch du bist.

Wir tauchten tief hinab zum andern,
auf der Suche nach dem Leben,
auf den Scherben dieser Welt,
haben wir uns Tod gestellt

Wir haben uns Tod gestellt.

Und wir leben
und wir atmen noch
und ich liebe
und ich liebe immernoch
und ich liebe
ja ich fühle noch
auch wenn die ganze Welt vergisst,
was für ein schöner Mensch du bist.

was für ein schöner Mensch du bist.

Ich geh durch deine große Welt
in der man läuft und niemals fällt
in der es hell ist auch im dunkeln
in tiefster Nacht
die Zeit, sie zieht an uns vorbei
nimm mein Herz und lass es frei
in den Sturmen dieser zeit, kein Traum für ewig bleibt

kein Traum, der für immer bleibt

Und wir leben
und wir atmen noch
und ich liebe
und ich liebe immernoch
und ich liebe
ja ich fühle noch
auch wenn die ganze Welt vergisst,
was für ein schöner Mensch du bist.

was für ein schöner Mensch du bist.

Und wir leben (x2)
wir leben (x2)

und ich lebe, ja ich fühle noch...

Und wir leben
und wir atmen noch
und ich liebe
und ich liebe immernoch
und ich liebe
ja ich fühle noch
auch wenn die ganze Welt vergisst,
was für ein schöner Mensch du bist.

was für ein schöner Mensch du bist.


Veja também



Mais tocadas

Ouvir Eisheilig Ouvir